Music event focusing on peace and reconciliation

Besser geht es wohl nicht. Das Opera Concert for Peace in Salzburg mit jungen Künstlern aus der Region zeigt neue Maßstäbe bei Konzertmöglichkeiten und baut auf Mitmenschlichkeit, Solidarität und Toleranz für Menschen in Not.

Verabschiedung

Foto: Hans Donauer

Zutaten: eine mutige Kirche, engagierte Menschen, eine geniale Konzert- und hoffnungsvolle Friedensidee sowie etwas Geld!

Man kann es drehen und wenden wie man will. „ Das einzige was man bei diesem sensationellen Top Event kritisieren kann ist das wir nur bis ca. 22:15 Uhr Zeit hatten“ so Hubert Paul Kuchar der Organisator des  Opera Concert for Peace im Salzburger Dom. Einstimme Meinung aller Beteiligten. Atemberaubend !

Ein stimmiger und doch wechselnder Musikablauf mit Klassik, Oper und Pop begleitet von Chor und Orchester des Musischen Gymnasium Salzburg bringt die Besucher emotional an ihre Grenzen. Zurücklehnen und genießen ist erlaubt, doch halt was kommt jetzt noch. Die beliebte Salzburger Moderatorin Romy Seidl versteht es gekonnt das Publikum durch ein bewegendes Programm zu führen. Frieden  kann man im TV schwer sichtbar machen, erklärt ORF Reporter Christian Wehrschütz den tausenden Besuchern des Konzerts. Unsere Kampagne „ show the right way – wave the flag“ unternimmt jedoch genau diesen Versuch und es gelingt. Viele Salzburger waren schon Monate vor dem eigentlichen Konzerttermin mit der Friedensfahne fotografiert worden um genau das zu dokumentieren. Suchen wir den Dialog und beenden wir weltweit die Kriege. Das Konzert hatte bereits seinen Namen: Opera Concert for Peace.

Das detaillierte Musikprogramm war lange ein Geheimnis und  wurde erst wenige Tage vor dem Konzert bei der Pressekonferenz veröffentlicht.

Paukenmesse(Haydn), Let it be, Opernarien Klassik- Medley  und Heal the world. Die Besucher die Sitzplätze hatten konnten nicht mehr sitzen und der tosende Beifall brauste über die Künstler hinweg. Erzbischof Dr. Franz Lackner sagte er habe noch nie so viele Leute im Dom gesehen.

Bei der Aftershowparty für die beteiligten Künstler wurde die tolle Konzertidee noch gefeiert und auf den Frieden angestoßen.

Fazit: Eine fantastische und frische Konzert -und Friedensinitiative die über die ganze Welt gehen sollte. „show the right way – wave the flag“  Opera Concert for Peace

Danke an die tausenden begeisterten Besucher die den atemberaubenden Erfolg von Opera Concert for Peace im Salzburger Dom dokumentieren. Ein bewegendes und einmaliges Musikevent das tausende Zuseher emotional in seinen Bann zog. Der Dom war zum Bersten voll und die Solisten sowie der Chor und die Instrumentalisten des Musischen Gymnasium Salzburg erhielten ihre verdiente Standing Ovation . Was für ein Erlebnis. Danke!

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+